[Zunft] Zunftwache

“Scheinbar schreibt der neue Hauptmann in unregelmäßigen Abständen in sein abgefleddertes Buch. Komisch, der sieht nicht mal so aus, als könne der überhaupt schreiben…Und ja, es ist mir völlig egal, was Ihr mit dem Buch macht, soll er es halt wegräumen, wenn da was wichtiges drin steht” Matarius Pravia zuckt mit den Schultern und lässt Euch allein im Raum stehen, das Buch hat er aufgeschlagen liegen lassen.

… die Männer der Wache sind fähig, das steht fest. Sie sind aber ebenso stur. Ich bin an Kharand Grollbart geraten. Ich bin an Kharand Grollbarts Kopf geraten. Dieser sture Zwerg trug doch tatsächlich einen Kopf am Gürtel. Es hat mich einige Nerven gekostet, ihn dazu zu bewegen das Teil nicht am Gürtel zu tragen. Ich hätte vorschlagen sollen, dass er den Kopf in seinem Quartier an die Wand hängt, dann hätte ich mir das ewige Grummeln in Kniehöhe erspart!

… Dieser sture Zwerg! wegen seines verfluchten Schädels, hat er jede Zusammenarbeit mit mir augfgegeben. Ich brauche einen neuen Wachoffizier. Es ist mir rätselhaft, wie Zwerge überhaupt eine Aufgabe erfüllen. Es scheint, dass jeder Zwerg, den ich treffe, einen dicken, störrischen Holzschädel hat…

… Die Lösung heißt Bier! Kharand hat eine kleine Änderung seines Solds verlangt. Er erhält nun auch zwei Fässer Bier und nimmt doch tatsächlich seine Aufgaben wie ein ordentlicher Wachmann wahr. Wer hätte gedacht, dass Kharand salutieren kann.
Ich nehme an, dass unsere zartfühlender Verwalter Ascan vcn Raldberg mich wegen der Fässer verfluchen wird. Nun, im Grunde tut er es ohnedies, aber ich muss bei Gelegenheit herausfinden, ob er es nun auch während meiner Anwesenheit tut.

… neue Männer, und noch ein Zwerg! Llaradmir, Meor und der Zwerg Borindal. Wenn das weiter so geht, können wir bald regelmäßige Stadtrunden einführen. Ich sollte darüber mit Kharand reden. Borindal scheint nicht mit dem Kopf durch die Wand zu wollen. Er beendet gerne seinen Dienst mit einigen Krügen Bier, aber er macht seine Arbeit gut.

… Es gibt ein neues Mitglied im Zunftrat. Calatar ist nun Vorsteher der Handelsgemeinschaft. In Anbetracht der Tatsache, dass Butterblume wohl trotz meiner Bitten auch weiterhin ohne Rücksicht auf Verletzte sein Gebräu aussschenkt, werden wir eine neue Leibwac he brauchen.

Alrich Dorn hat seinen Eid gebrochen. Die Zunft macht, was sie verspricht- oder in diesem Fall: androht. Der Mann hatte die Aufgabe, den Transport einiger Waren sicherzustellen. Dieser alternde Waffenknecht hat sich nicht etwa einfach nur davon gemacht! Er hat tatsächlich versucht, einige Waren zu verkaufen, um an Silber zu kommen. Er wurde binnen 2 Tagen eingefangen. Der Nachrichtendienst ist erschreckend gut informiert und nicht zimperlich. Nachdem ich ihn Rywen Kyzar übergab, dachte ich noch er hätte Glück, inzwischen bin ich mir da nicht mehr so sicher.
Der Mann wurde Orsan Adamanos übergeben. Alrich Knecht Franz (dieser Bauer ist ziemlich verwirrt scheint mir, er nennt ihn jedenfalls Franz) muss dort beweisen, dass er die Zunft nicht verraten wird. Ich hoffe für den Mann, dass er keine Dummheiten begeht, ich glaube nicht mehr, dass die Zunft viel Rücksicht auf ein Leben nimmt, wenn sie sich bedroht sieht…

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.