Fokussieren

Dankmar stand auf und fühlte sich wirklich verdammt ausgeschlafen. Das musste man den Klingen… seinen Brüdern und Schwestern! schon lassen, die Betten waren gut, vielleicht zu gut. Der junge Mann konnte sich nicht erinnern, wann er das letzte erst so spät nach Sonnenaufgang aufgestanden war. Er zog sich rasch seinen neuen Wappenrock über und nahm dann seine Dolche, den Bogen und die Speere auf. Wie jeden Morgen (naja heute eben am Vormittag) würde er seine Übungen machen. Zarroc hatte gesagt, dass das wichtig ist und der hatte recht. Man musste ja in Übung bleiben.

Anschließend kam der wirklich schwierige Teil. Drakon.. sein älterer und eher strenger Bruder Drakon um genau zu sein, hatte ihm ein Buch gegeben. Er sollte lesen lernen. Scheiße! Er konnte immerhin seinen Namen lesen und sogar schreiben und außerdem einfache Befehle lesen, mehr war ja wohl nicht nötig! Dieses Buch aber war wirklich schwierig. Es waren Seiten voller Buchstaben und es gab keine Bilder. Mühsam las Dankmar Zeile für Zeile, den Finger immer sorgsam unter den Buchstaben legend, den er gerade anging.

Und dann war da noch die Sache mit der schönen Bryanne. Drakon hatte gesagt, sie soll ihm beibringen, wie man fokussiert. Dankmar hatte das nachfragen müssen: Dabei ging es darum, sich auf eine Sache zu konzentrieren. Pah! Als ob er das nicht könnte… Zugegeben, Bryanne lenkte schon ein wenig ab. Aber das war ja wohl klar, immerhin war sie ein Mädchen… also eine Frau, naja auf jeden Fall weit ansehlicher als Bruder Gyroir oder Drakon. Beim Hauptmann konnte Dankmar das nicht sagen, zwar war Daera eindeutig eine Frau aber eben auch Offizier also Schwester… naja auf jedenfall hatte er Daera nur und ausschließlich in die Augen gesehen, wenn überhaupt! …

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.