Die Tudors

Gerade noch rechtzeitig habe ich bemerkt, dass die vierte Staffel der Serie ab heute auf Pro7 ausgestrahlt wird. Das ist natürlich fantastisch, denn darauf warte ich ja schon händeringend, bedeutet allerdings auch, dass ein Ende in Sicht ist. Die vierte Staffel wird nämlich auch die letzte sein, was ja leider abzusehen war, denn dem Heinrich VIII. der Serie gehen so langsam die Frauen aus.

Historisch gesehen, ist die Serie… nun sagen wir, die Autoren nehmen sich äußert viele künstlerische Freiheitem heraus. Aber was macht das schon, das Wesentliche stimmt ja: Es gibt Kostüme, eine Menge Drama, einen Hauch Historisches und jede Menge Kitsch. Für mich eine optimale Mischung, zumal so ein oder zwei Schauspieler nun wirklich sehr ansehlich sind. Das übrigens ist auch das Augenfälligste der vierten Staffel: zwar sind die Charaktere der Serie sehr ansehlich, die historischen Vorbilder indes waren vermutlich weniger attraktiv (so nach heutigen Maßstäben). Von Heinrich etwa heißt es, er habe gegen Ende seines Lebens vor allem ein Vergnügen darin gefunden zu essen, was seiner Körperfülle entsprechend zugute kam. Der von mir so häufig angeschmachtete Henry Cavill in der Rolle des Charles Brandon kann auch nicht gerade als Ebenbild des Duke of Suffolk durchgehen, jedenfalls wenn man als Vergleich ein zeitgenössisches Bild heranzieht.

Das wiederum brachte mich auf die Idee, mal zu schauen, wer noch so den Gegebenheiten angepasst wurde, oder ob man überhaupt Vergleichswerte finden kann… Und ich stelle fest: mit ein wenig Phantasie kann man. Offenbar haben die Macher der Serie auch gegoogelt 🙂

Heinrich VIII.

Charles Brandon, 1. Earl of Suffolk

Katharina von Aragon (divorced)

Anne Boleyn, Königin v. England (beheaded)

Jayne Seymor (died)

Anna v. Kleve  (divorced)

Catherine Howard (beheaded)

Catherine Parr (survived)

Thomas Moore, Lordkanzler

James Cromwell, Lordkanzler

 

3 Kommentare

  1. Es könnte schlimmer sein: Es könnte modernisiert sein und von dem Präsidenten der USA, George dem 8. berichten, der da seine Machtspielchen auslebt.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.