ABC-gemalt, Känguru und Lachs

Due Buchstaben K und l. Es ist unverkennbar, dass ich Urlaub habe. ich sitze im Grunde ständig über dem Zeichenblock; es könnte Schlimmeres geben.

Beim Känguru wollte ich dann doch noch einmal einen Schritt in Richtung Aquarell wagen. Diesmal habe ich mit Aquarellstiften gearbeitet. Ich komme mit denen ein klein wenig besser klar, habe aber immer noch den Eindruck, dass meine Aquarellbilder weit mehr Kontrast und Tiefe vertragen könnten. Aber es ist ja noch ein wenig Alphabet zum Üben vorhanden.

k_anguru_wip k_anguru

 

Der Lachs ist so entstanden, weil ich zu diesem Zeitpunkt  „Der letzte Mohikaner“ gesehen habe. Es gibt da diese Stelle, wo sie alle erst am Wasserfall entlang und schließlich hinter den Wasserfall in eine Höhle fliehen. Ich fragte mich, ob man diese Gischt und vor allem die Fließbewegung irgendwie in ein Bild bekommen könnte. Heraus kam dann eine Variante, bei der ich mit Aquarellbleistiften und einem weißen Gelstift gearbeitet habe. Ich hatte darüber nachgedacht, Maskiermittel einzusetzen, aber das war mir auf dem kleinen Format dann doch zu viel des Guten.

l_achs

1 Kommentar

  1. Hi Birgit,

    ruhig ist’s hier geworden, aber jetzt haben ja – zumindest in NRW – die Sommerferien angefangen ;-). Wollte Dir hier nochmal ein Kompliment für dein Känguru und den Lachs machen, sie gefallen mir beide wirklich sehr! Beim Lachs finde ich besonders die Wahl der Grautöne und die Transparenz des Wassers sehr stimmungsvoll und das kleine Känguru im Beutel ist echt putzig! Ich sitze auch gerade an diesen beiden Buchstaben. Mit meinem Lachs bin ich zufrieden, aber beim Känguru muss ich nochmal ran. Ich hoffe, dass ich beides noch diese Woche hochladen kann …

    Liebe Grüße
    Alex

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.