Ziviler Rat

Ich kann die seltsame Stimmung auf dem Schiff kaum beschreiben. Wir befinden uns meistens entweder einen Lidschlag vor den Cylonen oder jagen ihnen nach. Auf der anderen Seite halten wir uns krampfhaft an die Dinge, die wir kennen. Wir wahren unsere militärischen Rituale, wir pflegen unsere Administration.

Ganz den Gesetzen folgend wurde nach der Verhängung des Kriegsrechts ein ziviler Rat eingerichtet. Für ihn stehen in wenigen Wochen Wahlen an. Derzeit gibt es einen Interimsrat, der aber scheinbar ähnlich enervierend die Belange der zivilen Bevölkerung vertreten kann, wie das ein regulärer Rat oder ein Quorum könnte.

Die Mitglieder dieses Rates stehen auf verschiedenste Arten für ihre Belange ein. Ms Quidan wird von allen nur „Leto“ genannt. Sie führt auf der Iason eine Bar und scheint auch sonst eine Seele dieses Schiffes zu sein: Ich habe an zwei Stellen die aktuelle Zahl der Lebenden der Flotte gesehen. Im CIC und auf einer einfachen Schiefertafel hinter Leto’s Bar.

Mr Bauer wiederum sucht den persönlichen Kontakt. Er hat beschlossen, jeden persönlich zu kennen und verzichtet auf Rangbezeichnungen und Nachnamen. (Ich würde allerdings nicht beschwören, dass er auch den CO so anredet, muss das beobachten.) Womöglich hat er damit nicht so unrecht. Ich nehme an, wir alle werden uns auf diesem Schiff sehr bald sehr gut kennen. Aus der Perspektive meiner neuen Aufgabe hier ist seine Strategie nicht die schlechteste. Er versucht die Verlautbarungen des Rates mit den unseren zuvor abzugleichen. Ich habe bisher darauf verzichtet, ihm zu erklären, dass ich zuweilen aus einem „Sagen Sie es so, dass es gut klingt“ und wenigen Fakten eine Verlautbarung formulieren muss, die auf einem überaus schmalen Grat der Wahrheit balanciert.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.